Nach Tag suchen: "horror"

Ostzone

In René Rauschs crowdgefundetem Thriller OSTZONE finden drei junge West-Deutsche mehr als sie gesucht haben. Linda und Marius sind Sozialpädagogen und wollen ein leerstehndes…

Von  batchUser vor einem Monat 0   148   
SKU
5061
Film title_en
Ostzone
Film title_de
Ostzone
Original title
Ostzone
Long Description_en
In René Rausch's crowd-founded thriller OSTZONE, three young West Germans find more than they bargained for when they buy an old building in the former East Germany. Linda and Marius are social workers and were looking for a inexpenisve empty building in the former GDR to turn into a home for children with learning disabilities. Together with her friend Marie, she sets off to tour the building. To their surprise, the young couple were able to buy the building with very little red tape. The former children's hospital, however, seems to contain a secret that the real estate agent Mrs. Wagner had kept secret from them. "Because of the visuals and the awesome location, you can create a very foreboding atmosphere here. We couldn't have found a better old abandoned old clinic. It's really a perfect location." (splatgore. com)
Long Description_de
In René Rauschs crowdgefundetem Thriller OSTZONE finden drei junge West-Deutsche mehr als sie gesucht haben. Linda und Marius sind Sozialpädagogen und wollen ein leerstehndes Gebäude auf dem Gebiet der ehmaligen DDR erwerben. Ihr Wunsch ist es, ein Heim für schwer erziehbare Kinder aufzubauen. Zusammen mit ihrer Freundin Marie machen sie sich auf den Weg zu der Besichtigung. Das junge Paar schließt den Kauf zur eingenen Überraschung sehr schnell ab. Die ehemalige Kinderklinik scheint jedoch Geheimnis zu beherbergen, die ihnen die Marklerin Frau Wagner verschwiegen hat. "Durch die Optik und die verdammt geile Location, baut man hier schon eine sehr düstere Atmosphäre auf. Die alte verlassene Klink hätte man nicht besser finden können. Hier passt wirklich alles zusammen." (splatgore.de) Als Drehort diente die, in der deutschen Lost-Place-Szene bekannte, ehemalige Johanniter Heilstätte bei Sorge, Sachsen-Anhalt.
Year
2016
Country
Germany
Length
67
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
German
Featuring
Saskia Geißler; Friederike Serr; Simson Bubbel; Valérie Cuénod; Sofia Exss
Director
René Rausch
Screenplay
René Rausch
Cinematography
Felix Roll
Sound
Tanya Bora
Music
Torben Jan Müller
Production
René Rausch; Ross Hunter
Supported by
Crowdfunding
full_film
0_6agwhm39

The Triangle

THE TRIANGLE ist zugleich ein Found Footage Thriller und eine Mockumentary, in deren Zentrum eine Aussteigerkommune steht, die in der Wildnis von Montana, USA, lebt. Die Mitglieder des…

Von  batchUser vor einem Monat 0   11   
SKU
5043
Film title_en
The Triangle
Film title_de
The Triangle
Original title
The Triangle
Long Description_en
THE TRIANGLE is an unusual combination of found footage thriller and mockumentary about an escapist community in the wilderness of Montana, USA. The members of the five-member author and director team appear as actors in the film and also did the camera work. Three filmmakers receive an unsettling postcard from an estranged friend living in a secluded commune. The filmmakers take their cameras into the wilderness of Montana to document the mysterious inner workings of the group. On their disconcerting road to self-sufficiency, they witness something more shocking than they ever imagined. "THE TRIANGLE tells a realistic story that is also impressively shot. The performances feel genuine and the emotional and psychological terror on display is a fascinating twist on a worn formula. David Blair, Nathaniel Peterson, Adam Pittman, Andrew Rizzo, Adam Stilwell and the rest of the cast should be commended for crafting a very real and thought provoking tale that is refreshingly original."" (joblo. com)
Long Description_de
THE TRIANGLE ist zugleich ein Found Footage Thriller und eine Mockumentary, in deren Zentrum eine Aussteigerkommune steht, die in der Wildnis von Montana, USA, lebt. Die Mitglieder des fünfköpfige Autoren- und Regisseur Teams treten selbst als Hauptdarsteller und Kameramänner in Erscheinung. Drei Filmemacher erhalten eine beunruhigende Postkarte von einem verschollen geglaubten Freund, der mittlerweile in einer abgelegenen Kommune lebt. Die Drei nehmen ihre Kameras und reisen in die Wildnis von Montana, um das geheimnisvolle Innenleben der Gruppe zu dokumentieren. Hat sich der alte Freund einem Kult verschrieben? Und welches Geheimnis verbirgt sich in der nahegelegenen Höhle, von der sich die Drei fernhalten sollen? "Es gelingt dem Film, eine realistische Geschichte zu erzählen, die auch eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde. Die Performances [aller Mitwirkenden] fühlen sich echt an, und der emotionale und psychologische Terror, wurde auf faszinierende Weise umgesetzt. Schauspieler und Crew sollten dafür gelobt werden, dass sie eine sehr reale und zum Nachdenken anregende Geschichte geschaffen haben, die auf erfrischende Weise originell ist." (joblo.com)
Year
2015
Country
USA
Length
94
Primary Language Version
English
Featuring
Andrew Rizzo; Lee Rizzo; Brick Patrick; Nathaniel Peterson; Ciara Rose Griffin; Kendra Mylnechuk; Andy Greenfield; Karen Jean Olds; Michael Patrick Kane; Randyll Roberts; David Blair; Adam Pitman; Joe Potter;
Director
David Blair; Nathaniel Peterson; Adam Pitman; Andrew Rizzo; Adam Stilwell
Screenplay
David Blair; Nathaniel Peterson; Adam Pitman; Andrew Rizzo; Adam Stilwell
Cinematography
David Blair; Adam Pitman; Adam Stilwell
Editing
Adam Pitman; Adam Stilwell
Sound
Adam Cotton; Jeremiah Slovarp;
Music
Planets; Bryan Ray Turcotte
Production
Carol Atkinson; Richard Atkinson; David Blair; Alicia Blake; Nicholas Daue; Gary Decker; Jane Decker; Nathan Ehrenfeld; Ron Fitzgerald; Gill Gayle; Tom Muri; Nathaniel Peterson; Adam Pitman; Adam Stilwell; Emily Stouffer; Bryan Ray Turcotte; Jason Chase Tyrrell
full_film
0_3dsjqsqm

Censurado: Ode To Love

Das Drama CENSURADO: ODE TO LOVE von Mauro Russo Rouge ist die Geschichte einer Nacht voll von unerwiderter Liebe, Sex und Gewalt. „Der Film ist mehr als ein Drama. Ein rücksichtsloses…

Von  batchUser vor 4 Monaten 0   362   
SKU
4983
Film title_en
Censurado: Ode To Love
Film title_de
Censurado: Ode To Love
Original title
Censurado: Inno all'amore
Long Description_en
The horror drama CENSURADO: ODE TO LOVE by Mauro Russo Rouge is the story of a night full of unrequited love, sex and violence. "CENSURADO: ODE TO LOVE is more than a drama, it is a reckless cinema experiment, an attempt to go beyond cinema and force viewers to observe what is happening on the stage, not only from a distance, but also physically and metaphysically."(Artinmovimento.com) The whole plot of CENSURADO: ODE TO LOVE takes place within one night. The movie was filmed in 15 days with a budget of €30,000 about half of which was provided via crowdfunding. Riccardo Trudi is a successful broker, married, and the father of a daughter. For some time he has been haunted by disturbing flashbacks. Riccardo is also having an affair with his longtime colleague Valeria. She, however, loves and admires Sigrid, a prostitute. After the three of them have a group sexual encounter, all fo relationships change. Riccardo believes that Sigrid has to be freed from her life as a prostitute and therefore, he wants to kill her pimp Parro.
Long Description_de
Das Drama CENSURADO: ODE TO LOVE von Mauro Russo Rouge ist die Geschichte einer Nacht voll von unerwiderter Liebe, Sex und Gewalt. „Der Film ist mehr als ein Drama. Ein rücksichtsloses Kinoexperiment. Es ist „ein Versuch, über das Kino hinauszugehen, den Zuschauer zu drängen oder zu zwingen, nicht nur aus der Ferne zu beobachten, was auf der Bühne geschieht, sondern sich physisch und metaphysisch zu beteiligen.“ (artinmovimento.com) Die gesamte Handlung von CENSURADO: ODE TO LOVE spielt sich innerhalb einer Nacht ab. Der Film wurde in 15 Tagen, mit einem zur Hälfte über Crowdfunding bereit gestellten Budget von 30.000€, gedreht. Riccardo Trudi ist ein erfolgreicher Makler, verheiratet und Vater einer Tochter. Seit einiger Zeit wird er jedoch von beunruhigenden Flashbacks heimgesucht. Außerdem hat Riccardo eine Affäre mit seiner langjährigen Kollegin Valeria. Sie hingegen liebt und bewundert die Prostituierte Sigrid. Nach einer sexuellen Begegnung der drei hat sich das Verhältnis zueinander aber gewandelt. Riccardo glaubt Sigrid aus ihrem Leben als Prostituierte befreien zu müssen und will deshalb ihren Zuhälter Parro umbringen.
Year
2015
Country
Italy
Length
77
Age Recommendation
18
Primary Language Version
Italian
Subtitles
English
German
Featuring
Fabrizio Odetto; Valeria Romanelli; Francesca Antonucci; Chiara Gilardo; Giorgio Perno
Director
Mauro Russo Rouge
Screenplay
Mauro Russo Rouge
Cinematography
Walter Corrado; Letizia Toscano
Sound
Giuseppe Tripodi; Francesco Barletta
Music
Simone Cilio
Festivals
SAFILM San Antonio Film Festival; Sanford International Film Festival; FMCEX Festival Mundial de Cine Extremo de Veracruz
Production
Niels Oneglio; EXAMPLE movie
Supported by
Film Commission Torino Piedmont
full_film
0_ichtggli

UK18

In Andrew Tiernan's britischer SciFi-Vision UK18 trackt eine neo-liberale Regierung 2018 die englische Bevölkerung mit RFID-Tags. Doch die Tags haben erweiterte Funktionen, wie eine…

Von  batchUser vor 8 Monaten 0   297   
SKU
4933
Film title_en
UK18
Film title_de
UK18
Original title
UK18
Long Description_en
It’s 2018, and neoliberalism is steadily morphing into neofacism. People have become another trackable item in a gigantic Internet of Things. And that’s not all. The UK is sleepwalking into a totalitarian regime. Extreme surveillance has already been introduced in the shape of apparently harmless RFID tags, and 75% of population already use them. Eloise (Shona McWilliams) is a documentary filmmaker who suspects that she is somehow being brainwashed or manipulated by the UK government. Where do you draw the line between imagination and paranoia? The topic of Draconian vigilance and the erosion of civil liberties is extremely pertinent right now, and Andrew Tiernan’s UK18 film could be frighteningly prescient. (dmovies.org)
Long Description_de
In Andrew Tiernan's britischer SciFi-Vision UK18 trackt eine neo-liberale Regierung 2018 die englische Bevölkerung mit RFID-Tags. Doch die Tags haben erweiterte Funktionen, wie eine Dokumentarfilmerin herausfindet. RFID-Tags sind Realität. Sie befinden sich milliardenfach in unseren Personalausweisen, C&A und Decathlon Kleidung, in Münzen, Mülltonnen, Katzen, Mietautos und vielem mehr. Es bedarf nur eines kleinen Tweaks, und schon wird aus unserem Alltag eine nahe Zukunft, und die Verwendung von RFID-Tagging im britischen Investigatory Powers Gesetz aus dem November 2016 veranlasste Edward Snowden zum Tweet: "The UK has just legalised the most extreme surveillance in the history of western democracy. It goes further than many autocracies” UK18 ist verdammt nah dran an der Gegenwart, und es ist oft unmöglich zu unterscheiden, wann Tiernan Dokumentarisches einsetzt, wann Fiktion, Allegorie oder Regierungs-Material. Entsprechend sind die Bilder mal verwaschen, mal extrem scharf, ein komplexes visuelles Mosaik entsteht, dessen verschwommene Grenzen darauf hinweisen, dass die Trennlinie zwischen dem was ist und dem, was sein könnte, äußerst dünn und durchlässig ist. "Ultimately, UK18 is a nightmare vision of our very near future: a dystopian society, where the only hope lies in the hands and the voices of the few people willing to face up the establishment. So stand up and fight!" (dmovies.org)
Year
2017
Country
UK
Length
86
Age Recommendation
16
Primary Language Version
English
Subtitles
English
Featuring
Shona McWilliams; Jamie Beddard; Ian Hart; Jean-Marc Barr; Tim Bentinck; Jack Roth
Director
Andrew Tiernan
Screenplay
Andrew Tiernan; Shona McWilliams; Kevin O'Donohoe
Cinematography
Wayne Anthony; Nathan Hannawin
Editing
Shona McWilliams
Music
The Hackney Massive
Production
Shona McWilliams; Keeps on Burning Films
Image label
UK18, surviellance, horror, thriller, Andrew Tiernan, Shona McWilliams
full_film
0_0s716ixm

The Man in the Orange Jacket

Mit den zu Waffen gewordenen Werkzeugen der Hafenarbeiter rächt sich THE MAN IN THE ORANGE JACKET in Aiks Karapetians (PEOPLE OUT THERE) Psycho-Thriller an seinem ehemaligen…

Von  batchUser vor 8 Monaten 0   46   
SKU
4901
Film title_en
The Man in the Orange Jacket
Film title_de
The Man in the Orange Jacket
Original title
The Man in the Orange Jacket
Long Description_en
After losing his job, THE MAN IN THE ORANGE JACKET takes revenge on his boss using the tools of his trade. "An intriguing trip into the Twilight Zone from an unsung cinematic corner of Europe, marking Aik Karapetian as a sharp young talent with a bright future in dark fairy tales." (Hollywood Reporter) One of the first-ever horror movies from Latvia, Armenian-born writer-director Karapetian (acclaimed social drama PEOPLE OUT THERE was his feature debut) THE MAN IN THE ORANGE JACKET is a stylish, ambitious, politically charged psycho-thriller. After he and hundreds of others have lose their jobs, the young, nameless man in an orange jacket decides to take revenge on his former employer. As corpses disappear into the the cellar, the killer takes over his boss's villa and assumes his identity. But his trip to the world of luxury is but a short one as his life devolves into a haunting nightmare of paranoia and domestic terror. "Inspired by Lars von Trier, the student surpasses the champion with a frozen slasher who intelligently criticizes the class struggle" (Fantasia Film Fest Canada).
Long Description_de
Mit den zu Waffen gewordenen Werkzeugen der Hafenarbeiter rächt sich THE MAN IN THE ORANGE JACKET in Aiks Karapetians (PEOPLE OUT THERE) Psycho-Thriller an seinem ehemaligen Arbeitgeber. 'Inspiriert von Lars von Trier, übertrifft der Schüler den Meister mit einem unverfrorenen Slasher' urteilte Simon Laperriere vom Fantasia FF über Krapetians Ausflug in das kodifizierte Horror Genre. Nachdem er und hunderte andere ihre Jobs als Hafenarbeiter verloren haben, entscheidet sich der junge, namenlose Mann in oranger Jacke, an seinem ehemaligen Chef Rache zu nehmen. Die Leichen des Großindustriellen und seiner Frau verschwinden nach der Tat im Keller und der junge Mann übernimmt dessen Villa und Identität. Doch sein Ausflug in die Welt des Luxus ist nur von kurzer Dauer. Schon bald wird er selbst von einem Mann in oranger Jacke verfolgt. THE MAN IN THE ORANGE JACKET prämierte auf dem Fantasia Film Festival und wurde auf dem Fantastic Cinema Festival in Little Rock mit dem „Grand Jury Award“ und den Preisen „bester Spielfilm“ und „beste Regie“ ausgezeichnet. Weiter Aufführungen waren unter anderem auf dem BFI FF London und Toronto FF. "Ein faszinierender Ausflug in die Twilight Zone, aus einer filmisch unbeachteten Ecke Europas, der Aik Karapetian als scharfsinniges, junges Talent mit einer strahlenden Zukunft in dem düsteren Märchen auszeichnet." (Hollywood Reporter)
Year
2014
Country
Latvia
Length
71
Primary Language Version
Latvian
Subtitles
English
Featuring
Maxim Lazarev; Anta Aizupe; and Aris Rozentals
Director
Aik Karapetian
Screenplay
Aik Karapetian
Cinematography
Janis Eglitis; Jurgis Kmins
Editing
Andris Grants
Sound
Verners Biters
Awards
GRAND JURY AWARD for BEST FEATURE FILM and the GRAND JURY AWARD for BEST DIRECTING - Fantastic Cinema Festival Arkansas 2015
Festivals
BFI London Film Festival; TIFF: Toronto International Film Festival; Tallin Black Nights ; Fantaspoa XI International Fantastic Film Festival of Porto Alegre; Fantastic Cinema Festival in Little Rock Arkansas; Crossing Europe Linz - Nightsight section; Stockfish European Film Festival in Reykjavík; Fantasia Film Festival Canada; Fantastic Fest Austin USA; Odessa International Film Festival; Telluride Horror Show USA; Rome Film Festival
Production
Locomotive Productions; Roberts Vinovskis
Image label
The Man in the Orange Jacket, horror, thriller, mystery, Aik Karapetian, Maxim Lazarev; Anta Aizupe; and Aris Rozentals
full_film
0_3aawdblj

Tokolosh - The Unseen World Awaits

Kevin Singhs Indie-Horror TOKOLOSH knüpft an seine früheren Arbeiten 'The Chameleon' an, bei der Genre-Elemente gesellschaftliche Phänomene des heutigen Südafrikas…

Von  batchUser vor 9 Monaten 0   59   
SKU
4725
Film title_en
Tokolosh - The Unseen World Awaits
Film title_de
Tokolosh - The Unseen World Awaits
Original title
Tokolosh - The Unseen World Awaits
Long Description_en
Kevin Singh's indie horror flick TOKOLOSH is linked to his earlier work 'The Chameleon' and also uses genre elements to portray societal phenomena of today's South Africa. In Zulu mythology, the TOKOLOSH is a dwarf-like water spirit, sometimes bear-like, who can make himself invisible, similar to a poltergeist or gremlin. Called upon by shamans, the tokolosh spreads fear, illness, or even death. The term 'Tokolosh' is today an integral part of South African (pop) culture and is found in comic figures and used as a synonym in place of the word 'Motherf *** er' by rappers to get passed the censors. In TOKOLOSH, director, screenwriter and producer Kevin Singh, who transformed the Jekyll & Hide story in his earlier work 'Chameleon' (in which he assigns the two halves of the same person to different ethnic groups and thus also comments on the existing racism in South Africa), brings back the main character in TOKOLOSH and takes viewers on a journey through the superstitions which remain an integral part of everyday life in the South Africa. Singh wrote the screenplay over the course of a weekend and shot the movie in only 8 days. Witch doctors were used as advisers for some scenes and all of the scenes set in 1838 were shot in one day because of the extreme low budget.
Long Description_de
Kevin Singhs Indie-Horror TOKOLOSH knüpft an seine früheren Arbeiten 'The Chameleon' an, bei der Genre-Elemente gesellschaftliche Phänomene des heutigen Südafrikas aufgreifen. In der Zulu-Mythologie ist der Tokolosh ein zwergenhafter Wassergeist, manchmal auch ein bärenartiges Wesen, dessen Gabe es ist, sich unsichtbar zu machen, ähnlich eines 'Poltergeists' oder 'Gremlins'. Von Schamanen heraufbeschworen, reicht sein Wirken vom Schreck über Krankheit zu Tod. Der Begriff 'Tokolosh' ist heute fester Bestandteil der südafrikanischen Pop- und Alltagskultur, Comic-Figur und wird als zensurumgehendes Synonym von Rappern bei Auftritten an Stelle von 'Motherf***er' verwandt. Während Singh, bei TOKOLOSH sowohl Regisseur, Drehbuchschreiber und Produzent, in 'Chameleon' die Jekyll&Hide Geschichte transformiert, in dem er die beiden Hälften der gleichen Person unterschiedlichen Ethnien zuordnet und so auch den bestehenden Rassismus in Südafrika kommentiert, begibt sich in TOKOLOSH die Hauptfigur auf eine Reise durch den Aberglauben, der fester Bestandteil des Alltags im Land ist.
Year
2011
Country
South Africa
Length
85
Age Recommendation
16
Primary Language Version
English
Featuring
Gerald Bedekker; Willem Stephanus Beyers; Andrew Devadas;
Director
Kevin Singh
Screenplay
Kevin Singh
Cinematography
Tim Hadebe
Editing
Tim Hadebe
Production
Orocci Pictures; Kevin Singh
full_film
0_zbqgx3e5

Roseville

Der True-Crime-Film ROSEVILLE erzählt über mysteriöse Ereignisse, die 1985 in einer abgelegenen Berghütte in Bulgarien stattgefunden haben. Eine Mischung aus Horror und…

Von  batchUser vor 10 Monaten 0   186   
SKU
4896
Film title_en
Roseville
Film title_de
Roseville
Original title
Vila Roza
Long Description_en
ROSEVILLE is a true crime story based on mysterious events that occurred in 1985 in an isolated Bulgarian mountain hut. A mix of horror and paranormal, the film is inspired by eyewitness accounts, police facts and clues found within the cabin. On November 18th, 1985, the police found four bodies in "Roseville", an isolated mountain hut in Bulgaria. One of the guests, a young man named Vasil is missing. The case is still labeled "unsolved crime." The film is an artistic interpretation, based on direct and indirect police information: Vasil came to honeymoon in Roseville with his wife. Soon afterwards he felt a strange presence in his nightmares and became paranoid, but he is also very attracted to the place and refuses to leave. He realizes that he was predestined (marked) to come to Roseville. When the others realize that Vasil has changed, it's too late to leave. The entity which controls Vasil wants victims, in order to return back home. All are dead, and Vasil is consumed by a bright light coming from the sky. His whereabouts were unknown until today.
Long Description_de
Der True-Crime-Film ROSEVILLE erzählt über mysteriöse Ereignisse, die 1985 in einer abgelegenen Berghütte in Bulgarien stattgefunden haben. Eine Mischung aus Horror und Übersinnlichem, beruht der Film auf Augenzeugenberichten, Polizeifakten und Indizien, die in der Hütte gefunden wurden. Am 8. November 1985 hat die Polizei vier Leichen bei Roseville, einer abgelegenen Berghütte, gefunden. Ein weiterer Gast, Vasil, wird vermisst. Bis heute wurde der Fall nicht gelöst. Der Film ist eine künstlerische Verarbeitung, basierend auf direkten und indirekten Polizeiaussagen. Vasil und seine Frau waren nach Roseville gekommen, um dort ihre Flitterwochen zu verbringen. Bald wird er von grauenvollen Gestalten in seinen Träumen heimgesucht. Er wird zunehmend paranoid und will Roseville nicht mehr verlassen. Als die anderen beunruhigt merken, dass Vasils Persönlichkeit sich verändert hat, ist es zu spät. Die Mächte, die Vasil nun kontrollieren, verlangen nach Opfern. Am Ende sind alle tot, und Vasil geht auf in ein gleissendes Licht, das vom Himmel herunterstrahlt. Er wurde nie wieder gesehen.
Year
2014
Country
Bulgaria
Length
120
Primary Language Version
Bulgarian
Subtitles
English
Featuring
David Chokachi; Lora Dekova; Lydia Indjova
Director
Martin Makariev
Screenplay
Boby Zahariev; Martin Makariev
Cinematography
Ivan Vatsov
Editing
Nikola Milenov
Sound
Dimitar Rusev
Music
Victor Stoyanov
Awards
Best European Independent Dramatic Feature & Best Actor - ÉCU The European Independent Film Festival Paris 2015; Best Art Direction Award, Best Actress Award to Lydia Indjova, Best Actor Award To Plamen Manassiev - Bulgarian Film Academy 2014
Festivals
Chennai International Film Festival 2014; Golden Rose Film Festival 2014 Bulgarian Film Academy 2014; ÉCU - The European Independent Film Festival Paris 2015
Production
Promotis Ltd
Image label
Roseville, Martin Makariev, Bulgarian horror mystery film
full_film
0_q5iyyujt

The Cradle of Shadows

Die Bunkeranlagen der französischen Maginot-Linie aus dem WW2 sind in Jérôme Jacobs Indie-Horror THE CRADLE OF SHADOWS nicht nur Backdrop, sondern auch handelnder Protagonist.…

Von  batchUser vor 10 Monaten 0   44   
SKU
4898
Film title_en
The Cradle of Shadows
Film title_de
The Cradle of Shadows
Original title
Le berceau des ombres
Long Description_en
The bunkers of the French Maginot line from the WW2 are a living backdrop for Jérôme Jacobs indie horror THE CRADLE OF SHADOWS. Parapsychologists, a love couple, and Nazi researchers join together in the classic scenario of endless persecution in the heightened solitude of a subterranian setting. After a worker in an old world war bunk disappears and the police find nothing and terminate the case, an independent team decides to investigate on their own. When the three discover an old Nazi lab in the underground labyrinth, they realize that something else is hidden in its depths... Director Jérôme Jacob, with a PhD in computer science, is passionate about making movies. His production company Black Owl focuses on genre film and finances itself through crowd funding campaigns.
Long Description_de
Die Bunkeranlagen der französischen Maginot-Linie aus dem WW2 sind in Jérôme Jacobs Indie-Horror THE CRADLE OF SHADOWS nicht nur Backdrop, sondern auch handelnder Protagonist. Parapsychologen, ein Liebespaar, Nazi-Forscher hinzugemixt, ergibt sich ein klassisches Szenario von endloser Verfolgung und überhöhter Einsamkeit tief unter der Erde... Nachdem ein Arbeiter in einem alten Weltkriegsbunker verschwindet und die Polizei die Ermittlungen ergebnislos einstellt, macht sich ein Team auf die Suche nach dem Vermissten. Zeugen berichten von Schreien und andere mysteriösen Geschehnissen. Als die drei in dem unterirdischen Labyrinth ein Nazi-Labor entdecken, offenbart sich ihnen, das sich noch etwas Anderes in seinen Tiefen versteckt hält. Film ist vor allem Leidenschaft für den Autodidakten Jérôme Jacob, hauptberuflich Doktor der Informatik. Seine Produktionsfirma Black Owl konzentriert sich auf Genrefilm und finanziert sich via Crowd-Funding-Campaigns.
Year
2014
Country
France
Length
84
Primary Language Version
French
Subtitles
English
Featuring
Matthias Pohl; Aurore Sellier; Jérôme Jacob; Laurette Scarlata; Jonathan Riggio; Marcos Adamantiadis; Daniel Dargau; Gerard Hours; Angelique Leitao; Gérald Bayeux; Marine Pannetrat; Jeremy Schneider; Jérôme Forastier; Jean-Claude Jadin; Gilbert Hastert
Director
Jérôme Jacob
Screenplay
Marine Panettrat
Cinematography
Jérôme Jacob
Sound
Nicolas Parcollet
Music
Nico Parcollet
Production
Jérôme Jacob; Black Owl
Image label
The Cradle of Shadows, Le berceau des ombres, French horror film, Jérôme Jacob
full_film
0_co8fr4il

Edgar Allan Poe's Lighthousekeeper

Basierend auf der letzten, nicht fertiggestellten Kurzgeschichte des Meisters des subtilen Horrors ist EDGAR ALLEN POE'S LIGHTHOUSEKEEPER ein moderne, würdige Ergänzung zu…

Von  batchUser vor 11 Monaten 0   191   
SKU
4837
Film title_en
Edgar Allan Poe's Lighthousekeeper
Film title_de
Edgar Allan Poe's Lighthousekeeper
Original title
Edgar Allan Poe's Lighthousekeeper
Long Description_en
Inspired by the unfinished story from the original master of horror, EDGAR ALLEN POE'S LIGHTHOUSE KEEPER is an old-fashioned gothic tale with an emphasis on atmosphere, story, and macabre chills in the vein of Roger Corman’s Poe adaptations from the Sixties. Genre stalwart Vernon G. Wells stars as the lighthouse keeper. Wells is famous for playing the villain in movies such as “Commando“, “Mad Max 2: Road Warrior”, “Innerspace” and “Weird Science”. A young man awakens alone on a remote beach, marooned there by a violent storm. Above the rocky crags, a lighthouse stands like a sentinel. Injured and suffering from amnesia, the man seeks the help of Walsh, the enigmatic lighthouse keeper. Walsh tells him they are stranded until the ferry arrives in two weeks, and insists they are the sole inhabitants of the peninsula. But the man is haunted by fleeting glimpses of a beautiful young woman, and plagued by visions of hideous phantoms reaching out from the depths. As this horror tale races towards a mind bending finale, the man must confront the grotesque denizens of the night, or heed the lighthouse keeper's cryptic warning to "Always keep a light burning!"
Long Description_de
Basierend auf der letzten, nicht fertiggestellten Kurzgeschichte des Meisters des subtilen Horrors ist EDGAR ALLEN POE'S LIGHTHOUSEKEEPER ein moderne, würdige Ergänzung zu Poe-Verfilmungen von Regisseuren wie Louis Malle, Roger Vadim, Federico Fellini, Lucio Fulci und Roger Corman, der acht Geschichten von Poe Anfang der 1960er auf die Leinwand brachte. Ein wütender Sturm hat den jungen Mann J.P. (Matt O'Neil) Schiffbruch an einem einsamen Strand einer Halbinsel erleiden lassen. Als er orientierungslos und ohne wirkliche Erinnerung an die vorangegangene Nacht am Strand erwacht, sieht er oberhalb der Klippen einen Leuchtturm, der dort wie ein einsamer Wächter thront. Ganz kurz nimmt er am Strand auch die Gestalt einer jungen Frau wahr, bevor ihm der alte und eigentümliche Leuchtturmwärter Walsh (Vernon Wells) versichert, dass sie beide die einzigen Menschen auf diesem Teil der Halbinsel sind. Der einzige Weg zurück in die Zivilisation ist eine Fähre, die nur alle zwei Wochen am Strand anlegt. Der Fußpfad durch das gebirgige Hinterland ist zu dieser Jahreszeit unpassierbar. J.P. versucht sich mit der Situation anzufreunden, hört aber immer wieder seltsame Stimmen und hat Visionen, in denen er eine junge blonde Frau sieht. Zudem plagen ihn Albträume von einer gruseligen, gesichtslosen Phantomgestalt, die ihre Klauen nach ihm ausstreckt. Der Leuchtturm scheint ein sehr dunkles Geheimnis zu hüten...
Year
2016
Country
USA
Length
88
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
English
Featuring
Vernon Wells; Matt O'Neill; Rachel Riley
Director
Benjamin Cooper
Screenplay
Benjamin Cooper; Carl Edge
Cinematography
Adonis Cruz
Sound
Maui Holcomb
Music
Le'Rue Delashay
Festivals
San Luis Obispo Film Festival
full_film
0_pvjmcfvo

Malice: Metamorphosis

Die Kickstarter-finanzierte Indie-Web-Serie MALICE wird mit ihren Staffeln 3 und 4 zum Feature MALICE: METAMORPHOSIS verbunden: Alice, die Hauptfigur des Science-Fiction-Epos, ist eine neue…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   124   
SKU
4813
Film title_en
Malice: Metamorphosis
Film title_de
Malice: Metamorphosis
Original title
Malice: Metamorphosis
Long Description_en
Alice, main character of the science fiction film MALICE: METAMORPHOSIS, is a new teen heroine in the tradition of “Buffy The Vampire Slayer”. Haunted by supernatural forces, Alice defends her town from a pending ecological disaster. Best Visual Effects Winner at the Indie Series Awards and Holly Web Fest; and Best Editing winner at the Independent Television Festival. Now known as “the girl who blows things up,” MALICE web series heroine Alice Turner (Brittany Martz) returns to combat evil in the feature film MALICE: METAMORPHOSIS. It's a year after the MALICE series ended, and Alice is haunted by the armored specter of her dead father and dark dreams of an epic medieval battle. Are her nightmares truly harbingers of an impending disaster that threatens the town? Or is Alice simply going mad as the line between fantasy and reality blurs? Alice makes new friends, explores love and suffers great loss in her quest to understand the motivations of seemingly dark forces. She finally embraces her mission “with extreme prejudice,” resulting in a fiery cataclysm that impacts the whole town.
Long Description_de
Die Kickstarter-finanzierte Indie-Web-Serie MALICE wird mit ihren Staffeln 3 und 4 zum Feature MALICE: METAMORPHOSIS verbunden: Alice, die Hauptfigur des Science-Fiction-Epos, ist eine neue Teenieheldin in der Tradition von “Buffy The Vampire Slayer”. Im Kampf gegen übersinnliche Kräfte verteidigt Alice ihre Stadt gegen eine drohende ökologische Katastrophe. Der Film wurde für seine visuellen Effekte bei den Indie Series Awards und dem Holly Web Fest ausgezeichnet und gewann den Preis für besten Schnitt beim Independent Television Festival. Bekannt als “das Mädchen, das alles in die Luft sprengt” kehrt Alice Turner (Brittany Martz) in MALICE: METAMORPHOSIS zurück, um wieder das Böse zu bekämpfen. Die Handlung setzt ein Jahr nach dem Ende der esrezn Staffeln an. Alice wird von einem Geist in Rüstung – ihrem toten Vater, heimgesucht hat dunkle Träume über eine epische mittelalterliche Schlacht. Sind ihre Albträume Vorboten einer Katastrophe, die ihre Stadt bedroht? Oder verliert Alice einfach ihren Verstand und damit die Fähigkeit zwischen Fantasie und Wirklichkeit zu unterscheiden? Alice findet neue Freunde, erkundet das neue Terrain der Liebe und erträgt große Verluste bei ihrer Suche nach den Motivationen der scheinbar dunklen Mächte. Schließlich gibt sie sich voll und ganz ihrer Mission ohne Gnade hin, mit verheerenden Folgen für die ganze Stadt. "Everybody within the sound of my voice should watch MALICE. It's a fantastic web series." (IndieIntertube podcast)
Year
2015
Country
USA
Length
87
Primary Language Version
English
Subtitles
English
Featuring
Brittany Martz
Rebekkah Johnson
Mark Hyde
Leanna Chamish
Matt Gulbranson
Nora Palka
Director
Philip Cook
Screenplay
Philip Cook
Awards
Indie Series Awards - Best Visual Effects; ITVFest (Independent Television Festival - Best Editing; Hollyweb Festival - Best Visual Effects
Festivals
LA Web Fest, ITVFest (Independent Television Festival); Hollyweb Festival Raindance Film Festival - 2016
Production
Eagle Films
Supported by
Kickstarter
full_film
0_k61qqkvc

Angustia

Der neue Kurzfilm des preisgekrönten taiwanesisch-brasilianische Regisseurs Hsu Chien Hsien, ANGUSTIA, ist eine Geschichte von Verlangen gedreht im elegischen Schwarz-Weiß. Fernando sucht…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   216   
SKU
4694
Film title_en
Angustia
Film title_de
Angustia
Original title
Angustia
Long Description_en
Written, directed and edited by Sebastian Harrer, ANGUSTIA is a horror short set in a rural motel. ANGUSTIA played at numerous festivals across Germany, Europe, America and other venues worldwide. It's a rainy night. although they don't know each other, Hans and Tom Parker agree to share the last room left for the night at an old fashioned country inn. Listening to the radio, they hear that a schizophrenic murdered is being hunted by the police. While Parker showers, Hans plunges into nightmarish anxiety as his fear mounts. Is Parker the man on the run? The story takes its twists and turns from there. For Sebastian Harrer, the challenge was to build tension out of a minimized situation. Two people, one room, linear action. The tension arises in the head of the main character, and thus also in the mind of the spectators.
Long Description_de
Angustia ist ein Horror-Kurzfilm des deutschen Regisseurs Sebastian Harrer. Er handelt von zwei Fremden, die in einem Zimmer ihren Angstzuständen ausgeliefert sind. In einer regnerischen Nacht teilen sich in einem einsamen Landgasthof zwei Fremde ein Zimmer: Rucksacktourist Hans und der düstere Tom Parker. Über das Radio erfahren beide, dass die Polizei nach einem schizophrenen Mörder fahndet. Während Parker duscht, sieht Hans heimlich in dessen Tasche und macht eine grausame Entdeckung... Im Mittelpunkt steht die klassische Angst des Menschen vor dem Unbekannten, verkörpert durch Tom Parker. Da sich Hans dieser beengten Situation nicht ohne weiteres entziehen kann, erleidet er alptraumhafte Angstzustände. Das dargestellte Krankheitsbild gibt es wirklich, man bezeichnet es als Dissoziative Identitätsstörung. Laut Sebastian Harrer bestand die Herausforderung darin, die Spannung aus einer aufs Minimale reduzierten Situation heraus auf zu bauen. Zwei Personen, ein Raum, lineare Handlung. Die Spannung entsteht im Kopf des Protagonisten, und somit auch im Kopf der Zuschauer.
Year
2015
Country
Germany
Length
19
Age Recommendation
16
Primary Language Version
German
Featuring
Daniel Bucher; Julian Manuel
Director
Sebastian Harrer
Screenplay
Sebastian Harrer
Cinematography
Marcus von Kleist
Editing
Sebastian Harrer
Music
Magayatrix
Festivals
Münchner Filmfest in der langen Nacht der Shocking Shorts; Internationales Kurzfilmfestival von Sao Paulo;
Production
SLM Film
full_film
0_eeft2sz3

The Yellow Wallpaper

Der subtile Horrorfilm THE YELLOW WALLPAPER ist die Verfilmung einer Kurzgeschichte von Charlotte Perkins Gilman von 1892, der Blütezeit des "Gothic Horror Novels". Eine junge Frau…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   119   
SKU
4639
Film title_en
The Yellow Wallpaper
Film title_de
The Yellow Wallpaper
Original title
The Yellow Wallpaper
Long Description_en
Based on the short tale by Charlotte Perkins Gilman written in 1892, the indie short THE YELLOW WALLPAPER takes an unusual Gothic horror twist on the book's story of young women's descent into psychosis. Confined to a strange room in a country home in order to recover from an illness, a woman becomes obsessed by the peculiar pattern of the wallpaper and the caged figure within. However at night is when things really come alive.
Long Description_de
Der subtile Horrorfilm THE YELLOW WALLPAPER ist die Verfilmung einer Kurzgeschichte von Charlotte Perkins Gilman von 1892, der Blütezeit des "Gothic Horror Novels". Eine junge Frau wird zunehmend von Psychosen heimgesucht - sind die Dämonen in ihr selbst oder doch in ihrer Umwelt zu verorten? Eine junge Frau wird zur Ausheilung einer schweren Krankheit in ein seltsames Zimmer in einem Landhaus eingesperrt. Dort wird sie besessen von einer geheimnisvollen Figur in einem Käfig, das sie im Tapetenmuster entdeckt. Die Nacht wird für sie zum Albtraum, wenn diese und anderen Wesen scheinbar zum Leben erweckt werden...
Year
2014
Country
United Kingdom
Length
29
Primary Language Version
English
Subtitles
English
Featuring
Alex Childs; Richard Brimblecomb; Judith Eveson
Director
Stuart Hackshaw
Screenplay
Stuart Hackshaw
Cinematography
Alistair Little
Editing
Stuart Hackshaw; Oliver Truswell
Music
Stephen Hackshaw
Festivals
Crystal Palace International Film Festival; LA Indie Film Festival; Lighthouse International Film Festival
full_film
0_gqo6n33e

Sacrificial Youth

"Hardcore punk Meets Jesus Christ Superstar" (Chicago Reader) SACRIFICIAL YOUTH ist ein Hardcore Punk Musical über einen Teenager am Scheideweg. "High School Skatepunks, deren…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   103   
SKU
4644
Film title_en
Sacrificial Youth
Film title_de
Sacrificial Youth
Original title
Sacrificial Youth
Long Description_en
"Hardcore punk take on Jesus Christ Superstar" (Chicago Reader) SACRIFICIAL YOUTH is a Hardcore Punk musical that tells the story of a teenager at a crossroads. Selling out comes with a price! "High school skate punks, whose band recalls Suicidal Tendencies and Dead Kennedys, are courted by a major label, much to the chagrin of the underground-or-die lead singer. Not unlike the subculture being portrayed, this punk musical makes up for its low production values with brazen stylistics, shifting heedlessly between genres from scene to scene, anything from rock opera fantasy to psychological horror. Director Joe Losurdo tries to make as little narrative sense as possible, but beneath all the chaos lies a serious examination of subcultures, both how they function and how they're compromised. The vibrant colors and incongruous imagery would make Busby Berkeley blush." (Chicago International Film & Music Festival/ Drew Hunt) Original soundtrack composed by Joe Losurdo and performed by members of Tutu & The Pirates, Strike Under, Mentally Ill, Life Sentence, Rights Of The Accused, Regress, Negative Element, Cursive, Nora O’Connor, Bobby Conn, Cattivo, Regal Standard, the Goblins, She’s Still Dead, and more.
Long Description_de
"Hardcore punk Meets Jesus Christ Superstar" (Chicago Reader) SACRIFICIAL YOUTH ist ein Hardcore Punk Musical über einen Teenager am Scheideweg. "High School Skatepunks, deren Band von Suicidal Tendencies und Dead Kennedys inspiriert ist, werden von einem Major Label umworben, sehr zum Leidwesen ihres Sängers, der dem Credo "Underground or die" anhängt. Entsprechend der Subkultur, die hier porträtiert wird, stellt dieses Punk-Musical seine Low Budget Ästhetik stolz zur Schau. Mitunter wechselt von Szene zu Szene das Genre, von fantastischer Rockoper zum psychologischen Horrorfilm. Regisseur Joe Losurdo pfeift auf narrative Kohärenz, aber inmitten des Chaos findet sich eine ernsthafte Untersuchung des Wesens der Subkultur an sich, wie sie funktioniert und welchen Kompromissen sie unterworfen werden können. Die prächtigen Farben und wild zusammengestellten Bilder würden Busby Berkeley erröten lassen."(Chicago International Film & Music Festival/ Drew Hunt) Original Soundtrack komponiert von Joe Losurdo. Interpreten: Tutu & The Pirates, Strike Under, Mentally Ill, Life Sentence, Rights Of The Accused, Regress, Negative Element, Cursive, Nora O’Connor, Bobby Conn, Cattivo, Regal Standard, the Goblins, She’s Still Dead u.v.m.
Year
2013
Country
USA
Length
85
Primary Language Version
English
Subtitles
English
Featuring
Kate Lane; Julio Alvarez; Taylor Armstrong
Director
Joe Losurdo
Screenplay
Joe Losurdo
Music
Tutu & The Pirates; Strike Under; Mentally Ill; Life Sentence; Rights Of The Accused; Regress; Negative Element; Cursive; Nora O’Connor; Bobby Conn; Cattivo; Regal Standard; the Goblins; She’s Still Dead
Festivals
Chicago International Movies & Music Festival
Production
Regressive Films
full_film
0_by6eisfo

Infection – Kansen

In INFECTION - KANSEN, dem ersten Film der "J-Horror Theater" Serie des Produzenten Takashige Ichise, gelingt es Regisseur Masayuki Ochiai, eine klaustrophobische und düstere…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   169   
SKU
4667
Film title_en
Infection Kansen
Film title_de
Infection – Kansen
Original title
Kansen
Long Description_en
Director Masayuki Ochiai creates an overwhelming sense of dread and a claustrophobic and grim atmosphere in INFECTION KANSEN, the very first film in the J-Horror Theater series published by producer Takashige Ichise. INFECTION KANSEN takes place in a dark, isolated hospital, a rundown place in the middle of a crisis. Too many patients, supplies running out, staff not paid, where one doctor's mistake leads to dire consequences for a patient. As an unknown infection turns the patient into green slime, everyone in the building suddenly finds themselves at risk of a fate worse than death, as the hospital dissolves into chaos… (Blackholereviews)
Long Description_de
In INFECTION - KANSEN, dem ersten Film der "J-Horror Theater" Serie des Produzenten Takashige Ichise, gelingt es Regisseur Masayuki Ochiai, eine klaustrophobische und düstere Atmosphäre zu schaffen, die japanische Filmfreunde scharenweise ins Kino lockte. Boxofficemäßig konnte sich INFECTION - KANSEN locker gegen US Blockbuster wie "I Robot" behaupten, von seinen cineastischen Qualität her sowieso. J-Horror beeinflußt sogar nachhaltig das Hollywood-Genrekino, ob als Remake-Quelle oder ästhetische Inspiration. In einem veralteten Krankenhaus gerät eines Nachts alles außer Kontrolle. Erst stirbt ein Patient durch die Fahrlässigkeit einer Schwester, dann liefern Sanitäter einen Patienten ein, der mit einem entsetzlichen und abscheuerregenden Virus infiziert ist. Zu Beginn glauben die Ärzte durch seinen speziellen Fall in die medizinischen Annalen einzugehen, dann begreifen sie, dass er Träger einer tödlichen Seuche ist. Schnell erkranken auch Schwestern, da kein Heilmittel zur Verfügung steht. Grünlicher Schleim bildet sich auf den Körpern der Infizierten, zersetzt die inneren Organe und zermürbt den Verstand. Von Panik ergriffen glaubt die Belegschaft einen qualvollen Tod sterben zu müssen…
Year
2004
Country
Japan
Length
98
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
Japanese
Subtitles
German
Featuring
Koichi Sato; Masanobu Takashima; Mari Hoshino
Director
Masayuki Ochiai
Cinematography
Hatsuaki Masui
Editing
Yoshifumi Fukazawa
Music
Kuniaki Haishima
Production
© MMIV Infection ProductionCommitee
Miscellaneous_en
aka Infection - Evil is Contagious
Image label
Infection - Kansen, Masayuki Ochiai, J-Horro Theater
full_film
0_vqk18p9o

Kyofu – Out Of Body

Takashige Ichise, Produzent des Klassikers "Ringu", und Starregisseur Hiroshi Takahashi haben mit KYOFU - OUT OF BODY einen weiteren intelligenten J-Horrorfilm geschaffen. "Auch unter…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   143   
SKU
4669
Film title_en
Kyofu – Out Of Body
Film title_de
Kyofu – Out Of Body
Original title
Kyôfu
Long Description_en
"Ring" producer Takashige Ichise joins forces with his outstanding star director Hiroshi Takahashi to bring us KYOFU - OUT OF BODY, another smart, classic J-Horror feature. "Also known as THE SYLVIAN EXPERIMENTS/KYOFU - OUT OF BODY is a visually haunting sci-fi mystery that blends supernatural & medical horror (brings to mind some of the early work of Canadian filmmaker David Cronenberg) in a way crosses comfort zones and leaves people squirming in their seats (and in their minds). In the film we follow two young women who are linked in a mystery shrouded in sorrow, and there is an amazing tone of loss that comes through the film that resonates on a strong emotional level. It's a very finessed balance that is key to a good horror film and KYOFU - OUT OF BODY certainly walks the line perfectly." (Shannon Ridler for Movie Moxie)
Long Description_de
Takashige Ichise, Produzent des Klassikers "Ringu", und Starregisseur Hiroshi Takahashi haben mit KYOFU - OUT OF BODY einen weiteren intelligenten J-Horrorfilm geschaffen. "Auch unter dem Titel THE SYLVIAN EXPERIMENTS bekannt, verschmilzt der bildgewaltige SciFi-Mystery-Thriller KYOFU - OUT OF BODY Übersinnliches mit Horrormomenten, die auf ungeschonten medizinischen Realismus (a la frühen Kronenberg) beruhen. Zuschauer werden aus ihrer Komfortzone geschleudert und ihren Kinosesseln hin- und herrutschen, dank Bilder, die sich ins Hirn fräsen. Der Film erreicht eine perfekte Balance zwischen Grauen und tiefen Emotionen wie Trauer und Verlust. Das ist der Schlüssel zu einem gelungenen Horrorfilm."(Shannon Ridler, Movie Moxie) Der Kleinbus, der die fünf jungen Erwachsenen an den Waldrand bringt, wo sie sich gemeinsam in den Tod stürzen werden, ist silbern. Silbern und kalt ist auch die Knochensäge, die sich kurz darauf in ihre Schädelknochen fräsen wird. Denn statt im Jenseits finden sich die geschockten Männer und Frauen in einem kargen Krankenhaus wieder - mit aufgesägten Schädeln und freigelegten Nervenbahnen. Die Ärztin Mamiya ist auf Probanden angewiesen, die niemand vermissen wird. Für ihre Experimente zur Erforschung der Wahrnehmung braucht sie keine Zeugen. Doch wohin sie ihre ambitionierte Forschung führen wird, übersteigt am Ende ihre eigenen, schrecklichen Erwartungen ...
Year
2010
Country
Japan
Length
90
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
Japanese
Subtitles
German
Featuring
Yoko Chosokabe; Mina Fuji; Yuri Nakamura; Nagisa Katashira
Director
Hiroshi Takahashi
Screenplay
Hiroshi Takahashi
Production
Takashige Ichise
© 2009 KYOFU Film Partners
Miscellaneous_en
aka The Sylvian Experiments
Miscellaneous_de
aka The Sylvian Experiments
Image label
Kyofu - out of body, Hiroshi Takahashi, horror, The Sylvian Experiments
full_film
0_pxhkc73g

Kaidan

Hideo Nakata wurde mit „Ring“zur Legende des J-Horror-Kinos. Für KAIDAN kehrte er zum traditionellen Kino zurück. Mit visuellem Aufwand verfilmte er ein klassisches…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   133   
SKU
4668
Film title_en
Kaidan
Film title_de
Kaidan
Original title
Kaidan
Long Description_en
Director Hideo Nakata became a J-Horror legend with "The Ring" and went on to make the thriller masterpiece "Chaos". KAIDAN is Nakata's cinematic take on a classic Kabuki play and his contribution to the Japanese ghost story. KAIDAN, with its mixture of samurai and vengeance demons weaves deadly jealousy, curses and doomed love into a stylized, romantic, historical horror drama with supernatural elements and magnificent, saturated cinematography. The spooky story: a young man inadvertently is involved in the death of his wife and an ancient family curse and her jealous ghost haunts him. It gets worse when he falls in love with another woman to escape his torment and enrages his wife's spirit even more.
Long Description_de
Hideo Nakata wurde mit „Ring“zur Legende des J-Horror-Kinos. Für KAIDAN kehrte er zum traditionellen Kino zurück. Mit visuellem Aufwand verfilmte er ein klassisches Kabuki-Stück, das bereits im allgemeinen Titel KAIDAN (nicht zu verwechseln mit dem episodischen Klassiker von 1966) auf seine Essenz verweist: 'Geistergeschichte'. Klassisch mythisch erzählt, in bunter, gestochen scharfer Bildästhtetik entfaltet und von treibenden Teiko-Drums untermalt knüpft Nakatas Film an die großen Klassiker des japanischen Kinos an. Shinkichi Fukami verkauft in Edo Tabak und ist dazu verdammt, mit einem grausamen Familienfluch zu leben. Vor gut 250 Jahren tötete sein Vater den Geldleiher Soetsu, weshalb ihn dieser mit seinen letzten Worten verfluchte.Bald darauf ermordete Shinkichis Vater seine Frau und tötete sich selbst. Dem Sohn passiert ebenso Grauenvolles, als er aus Eifersucht seine Ehefrau verwundet und diese an einer Entzündung der Wunde stirbt. Shinkichi flieht, will ein neues Leben mit der jungen Ohisa anfangen, aber der Geist seiner verstorbenen Frau bedroht ihn. Vor dem Fluch gibt es kein Entkommen …
Year
2007
Country
Japan
Length
115
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
Japanese
Subtitles
German
Featuring
Kumiko Aso; Takaaki Enoki; Reona Hirota; Teisui Ichiryûsai; Mao Inoue
Director
Hideo Nakata
Screenplay
Satoko Okudera; Enchô San'yûtei
Cinematography
Jun'ichirô Hayashi
Music
Kenji Kawai
Festivals
Udine Far East Festival
Production
© 2009 MMIV Kaidan Production Committee. All Rights Reserved
Miscellaneous_en
aka J-Horror Theater Vol. 5
Miscellaneous_de
aka J-Horror Theater Vol. 5
Image label
Kaidan, J-Horror
full_film
0_cqipikou

Retribution Sakebi

Kiyoshi Kurosawa schreibt in RETRIBUTION SAKEBI seinen ganz persönliche J-Horror-Stil fort und findet für die Geschichte um einen erfahrenen Polizisten, der sich selbst, ganz ähnlich…

Von  batchUser vor einem Jahr 0   160   
SKU
4672
Film title_en
Retribution Sakebi
Film title_de
Retribution Sakebi
Original title
Sakebi
Long Description_en
Directed by Kiyoshi Kurosawa and starring Koji Yakusho, RETRIBUTION SAKEBI is a Japanese mystery drama about a detective's investigation of serial murders that leads him to a mysterious woman in red who slowly draws him into the darkness. The film was released as part of producer Takashige Ichise's J-Horror Theater series along with INFECTION, PREMONITION, and REINCARNATION, among others. An experienced police detective is assigned the murder case of an unknown woman found wearing a scarlet dress. During the investigation, all the clues he finds point back to himself - amking hiom very uneasy. A ghost dressed in a scarlet dress soon starts appearing to him while more murders are discovered: all victims were drowned in salt water.
Long Description_de
Kiyoshi Kurosawa schreibt in RETRIBUTION SAKEBI seinen ganz persönliche J-Horror-Stil fort und findet für die Geschichte um einen erfahrenen Polizisten, der sich selbst, ganz ähnlich zu Philip K. Dicks Drogenrausch-Lakonie A SCANNER DARKLY, im Fadenkreuz seiner eigenen Ermittlungen entdeckt, erneut außergewöhnlich innovative Bilder, deren Stillleben-Charakter eine beängstigend statische Atmosphäre heraufbeschwört. Gefeiert auf dem Toronto After Dark Film Festival und dem Montreal Fantasia Film Festival, ist SAKEBI voll von visuellem Erfindungsreichtum und ergänzt um eine eindrucksvolle Tonspur von vielfältiger dramaturgischer Funktion. In zahlreichen Verweisen auf Polanskis EKEL lässt Kurosawa seine Hauptfigur in einer Spirale aus Apokalypse, Irrsinn, Geistern versinken. Das Magazin Slant nannte Kurosawa schon 2005 einen „Meister des Verweilens auf Momenten der Unschlüssigkeit und der passiven Frustration bis zu einem Punkt der komischen Absurdität.“ Sein TOKYO SONATA wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2008 mit dem Preis der Sektion „Un Certain Regard“ prämiert.
Year
2006
Country
Japan
Length
99
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
Japanese
Subtitles
German
Featuring
Hiroyuki Hirayama; Jô Odagiri; Kôji Yakusho; Manami Konishi; Ryo Kase; Tsuyoshi Ihara
Director
Kiyoshi Kurosawa
Screenplay
Kiyoshi Kurosawa
Cinematography
Akiko Ashizawa
Editing
Nobuyuki Takahashi
Festivals
Venice International Film Festival; Sitges Film Festival;Chicago International Film Festival; Ravenna Nightmare Film Festival; Toronto After Dark Film Festival; Gérardmer Film Festival; Hong Kong International Film Festival; Wisconsin Film Festival; New York Asian Film Festival
Production
© 2006 Sakebi Film Partners
Image label
Retribution, Sakebi, Kiyoshi Kurosawa
full_film
0_fi6xokep

Mondomanila

Eine Hymne an das Leben im Slum. Ein fröhlicher Karneval der Ausgestoßenen. Eine schamlose Werbung für Sex, Drogen und Punkrock. Der philippinische Musiker und Filmemacher Khavn de…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   468   
SKU
4612
Film title_en
Mondomanila
Film title_de
Mondomanila
Original title
Mondomanila
Long Description_en
MONDOMANILA is Filipino crime comedy drama by offbeat auteur and musician Khavn de la Cruz. Tony de Guzman is an anti-hero. Life, according to him, is short, brutal and is never on your side. Grab what you can, when you can. Settle scores. Be randy. Defy the rules. Cheat the system. Tough it out. Tony knows nothing but tough times living, as he does, in the bleak circus of the slums he calls home amongst denizens of the underworld: the crippled pimp, the lonely housewife, the neighborhood gay and his macho father, the prostitutes, the small-time politician, and the Yankee pedophile. This is his story and the story of the world he lives in: a hopeless, closed-in decrepit world gone to seed. Mondomanila is an unflinching and unflinchingly funny look at life in the underbelly of the urban diaspora — with songs.
Long Description_de
Eine Hymne an das Leben im Slum. Ein fröhlicher Karneval der Ausgestoßenen. Eine schamlose Werbung für Sex, Drogen und Punkrock. Der philippinische Musiker und Filmemacher Khavn de la Cruz (38 Jahre, 33 Langfilme, ca. 100 Kurzfilme) stürzt sich kopfüber ins Getümmel der Slums seiner Heimatstadt Manila und findet wenig Trübsinn, aber um so mehr Überlebenswillen. Hauptdarsteller sind unter anderem ein aggressiver Zwerg, ein einarmiger Rapper und ein alternder Zuhälter. Wie in den italienischen Mondo-Filmen der 60er und 70er Jahren geht es weniger darum, eine durchgehende Geschichte zu erzählen, als den Zuschauer durch eine Reihe von schockierenden, bizarren oder einfach nur exotischen Episoden irgendwo zwischen Realität und Fiktion zu führen. Wer mitgeht auf den Trip, wird mit einer garantiert einzigartigen Erfahrung belohnt.
Year
2010
Country
Phillipines
Germany
Length
72
Age Recommendation
FSK 18
Primary Language Version
Tagalog
Subtitles
German
Featuring
Tim Mabalot; Marife Necesito; Palito; Whitney Tyson
Director
Khavn de la Cruz
Screenplay
Khavn de la Cruz
Cinematography
Albert Banzon
Editing
Lawrence Ang
Music
Khavn de la Cruz; Malek Lopez
Awards
Cinemanila: Best Director; Fantasia Festival: Special Mention
Festivals
International Film Festival Rotterdam; Cinemanila; Jeonju International Film Festival; Edinburgh IFF; Sarajevo IFF; Fantasia Festival
Image label
Mondomanila, Khavn de la Cruz
Product_creation_date
02/03/2016
URL_key
mondomanila
URL_path
mondomanila.html
full_film
1_oejpvrjp

Lucifer's Angels

"Brilliant!" "Ein Indie-Horror Hit!" So begesisterten sich Kritiker und Publikum gleichermaßen für LUCIFER'S ANGELS , eine Must-See Hommage an klassische Slasher-…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   131   
SKU
4603
Film title_en
Lucifer's Angels
Film title_de
Lucifer's Angels
Original title
Lucifer's Angels
Long Description_en
LUCIFER'S ANGELS has been called "a true indie horror hit!", "Brilliant", "A supernatural slasher that hits hard and doesn't let up!" by fans and press alike. Film festival award winner, the film pays homage to classic horror and is a must-watch for the true horror film fan.Film festival award winner, the film pays homage to classic horror and is a must-watch for the true horror film fan. LUCIFER'S ANGELS follows the story of 3 different parties who cross paths in a remote area of the Catskill Mountains. A group of four friends on their first camping trip together, a ghost hunter and his fiancé from NYC, and a father and son who live in the woods. They all unknowingly enter into a world of hate, betrayal and revenge, fueled by events that took place involving four inmates at the King Lakes Psychiatric Hospital for the Criminally insane, back in 1978. It has been rumored that the area of the Catskills our characters travel to is haunted, and over the years, many disappearances have been reported.
Long Description_de
"Brilliant!" "Ein Indie-Horror Hit!" So begesisterten sich Kritiker und Publikum gleichermaßen für LUCIFER'S ANGELS , eine Must-See Hommage an klassische Slasher- und Horrorfilme. LUCIFER'S ANGELS erzählt die Geschichte von drei Gruppen, deren Pfade in einer abgelegenen Gegend der Catskill Mountains sich kreuzen: ine Gruppe von vier Freunden auf ihrem ersten Camping-Ausflug, ein Geisterjäger und seine Verlobte aus New York sowie Vater und Sohn, die im Wald leben. Unwissentlich geraten sie in eine Welt von Hass, Verrat und Rache,, angetrieben von Ereignissen, die sich 1978 im King Lakes Psychiatric Hospital abgespielt haben. Hier sollen mysteriöse Fälle von Verschwinden ihren Ausgang genommen haben.
Year
2015
Country
USA
Length
61
Language_code
en:en
Featuring
Theodore Bouloukos
Aris Bayizian
Brian McDonald
Director
Rick McDonald
Screenplay
Ricky McDonald
Kellie Michel
Aris Bayizian
Cinematography
Ricky McDonald
Editing
Ricky McDonald
Music
John DelVento
Image label
Lucifer's Angels, Rick McDonald
Related_film_SKUs
2587
2964
2966
3781
3921
3935
4531
3210
4584
4595
Product_creation_date
23/02/2016
URL_key
lucifers-angels
URL_path
lucifers-angels.html
full_film
1_8zav4ls5

6 Days Dark

6 DAYS DARK ist ein okkulter Thriller um einen alten Zigeunerfluch, der seine Opfer in den Wahnsinn treibt. Nur wenige überleben. Regisseurin Miona Bogovic schafft mit ungewöhnlichen…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   145   
SKU
4595
Film title_en
6 Days Dark
Film title_de
6 Days Dark
Original title
6 Days Dark
Long Description_en
The 6 DAYS DARK Gypsy curse has driven its victims to madness and few have lived to tell about it. Photographed in a unique style and featuring original music, the cast is anchored by Russia's "Robert Redford" Oleg Vidov. There is a terrifying Gypsy legend in Eastern Europe known as the six days of night curse. It has driven its victims to devastating madness. When 26 year old Tanja’s married lover is suddenly killed in an accident, Tanja is cursed by her lover’s vengeful Gypsy wife. Cursed and devastated by the loss, Tanja flees the relative security of the city in a fight for her sanity, to the only place she has left, a small family farmhouse outside a desolate and mostly abandoned village in the country. Terrifying incidents multiply and Tanja is forced to suffer nightmarish encounters for six days and six nights, testing the deepest depths of her sanity, at the end of which she will confront the core of the curse, an evil entity dating back to the Nazi occupation of Eastern Europe.
Long Description_de
6 DAYS DARK ist ein okkulter Thriller um einen alten Zigeunerfluch, der seine Opfer in den Wahnsinn treibt. Nur wenige überleben. Regisseurin Miona Bogovic schafft mit ungewöhnlichen Kameraperspektiven und markanter Musik einen cineastischen Horrortrip. Mit Oleg Vidov, dem „russischen Robert Redford“. Als der verheiratete Liebhaber der 26jährigen Tanja plötzlich bei einem Unfall getötet wird, verhängt die rachsüchtige Witwe über Tanja einen alten „Zigeuenerfluch“. Tanja verliert zunehmend den Verstand. Als letzten Ausweg flieht sie zu dem kleinen Bauernhof ihrer Familie weit außerhalb der Stadt. Sechs Tage und sechs Nächte lang erleidet Tanja schlimmste Alpträume, an deren Ende sie mit der Ursache des Fluchs konfrontiert wird: ein böses Wesen aus der Nazibesetzung Osteuropas.
Year
2014
Country
Serbia
Length
90
Language_code
en
Featuring
Svetlana D. Petkovic
Lorena Rincon
Peter J. Chaffey
Oleg Vidov
Director
Miona Bogovic
Screenplay
D. Daniel Vujic
Cinematography
Goran Jankovic
Editing
Dusan Blazic
Boris Celebic
Nenad Dunic
Vladan Jaric
Branko Maksimovic
Petar Stojicic
Music
Nikola Jeremic
Image label
6 Days Dark, Miona Bogovic
Related_film_SKUs
0332
3631
4533
4537
4584
4589
3675
4035
3843
4202
3930
4507
Product_creation_date
23/02/2016
URL_key
six-days-dark
URL_path
six-days-dark.html
full_film
1_cqgg6idl

Sodium Party

Manchmal haben sogar Träume Alpträume. Im Zentrum des psychologischen, psychedelischen Horrorfilms SODIUM PARTY steht die junge Frau Claire, die die Dämonen ihrer Kindheit an der…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   166   
SKU
4589
Film title_en
Sodium Party
Film title_de
Sodium Party
Original title
Sodium Party
Long Description_en
Sometimes, even dreams have nightmares. SODIUM PARTY follows Claire through a harrowing childhood to university where she meets Danny, a frequently intoxicated photographer who exposes her to real life through a cocktail of love and drugs. Their relationship is tested when ghosts of Claire's tumultuous past manifest through super 8 home movie footage, causing her world to unravel. Dreams and the lives of others fill her as she fights against her own destiny. "A fairy tale, an imaginary playmate, nightmares, repressed memories and home movies deliver a bag of visual tricks." (Chicago Sun Times)
Long Description_de
Manchmal haben sogar Träume Alpträume. Im Zentrum des psychologischen, psychedelischen Horrorfilms SODIUM PARTY steht die junge Frau Claire, die die Dämonen ihrer Kindheit an der Universität zu überwinden versucht. Dort lernt sie Danny, einen Fotografen, der sehr oft zu tief ins Glas guckt, kennen. Beide erleben einen Rausch aus Drogen und Liebe. Ihre Beziehung wird auf die Probe gestellt, als Claires erschreckende Vergangenheit durch Super 8 Aufnahmen ans Licht tritt. Bestimmt von den Träumen und Leben anderer muss sie um ihr eigenes Schicksal kämpfen.
Year
2013
Country
Ireland
Length
81
Language_code
en:en
Featuring
Slaine Kelly
James Corscadden
Marian Rose
Director
Michael McCudden
Screenplay
Michael McCudden
Cinematography
Adam Ozmin
Editing
Richard Waters
Sound
Shane Byrne
Music
Steve Nolan
Awards
Peloponnesian International Film Festival; Overlook - 5th CinemAvvenire Film Festival
Festivals
IndieCork Film Festival; Chicago Irish Film Festival; NuHo Film Festival; Sundown Film Festival Perth; 9th Cyprus International FIlm Festival; Underground Cinema Film Festival; Phnom Penh International Film Festival; Oshkosh Horror Film Festival; Sky Road International Film Festival; Cinemático Film Festival
Image label
Sodium Party, Michael McCudden
Related_film_SKUs
3664
4105
3206
3872
3925
3890
4517
4513
4533
3210
4537
Product_creation_date
28/01/2016
URL_key
sodium-party
URL_path
sodium-party.html
full_film
1_f9o3aa9y

Ink

Der psychologische Horror-Thriller INK von Indie-Genre-Auteur Jamin Winans ist der packende Wettlauf einer jungen Frau gegen die Vereinnahmung ihrer Träume durch dunkle Mächte. Alptraumwelt…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   249   
SKU
4584
Film title_en
Ink
Film title_de
Ink
Original title
Ink
Long Description_en
INK released to an incredible Aint it Cool News review that triggered immediate cult status. The trailers have over 2 million hits on YouTube and it was one of the most downloaded movies the year of its release. INK continues to find a steady fan base among Sci Fi fans everywhere. Father and daughter are thrust into a fantastical dream-world battle between forces of good and evil in this allegorical tale of love, loss and the search for redemption. As the light fades and the city goes to sleep, two forces emerge. They are invisible except for the power they exert over us in our sleep, battling for our souls through dreams. One force delivers hope and strength through good dreams; the other infuses the subconscious with desperation through nightmares. John and Emma, Father and Daughter are wrenched into this fantastical dream world battle, forced to fight for John's soul and to save Emma from an eternal nightmare. Separate in their journey, they encounter unusual characters that exist only in their subconscious. Or do they?
Long Description_de
Der psychologische Horror-Thriller INK von Indie-Genre-Auteur Jamin Winans ist der packende Wettlauf einer jungen Frau gegen die Vereinnahmung ihrer Träume durch dunkle Mächte. Alptraumwelt mit „der Chuzpe und Indie-Spirit von Robert Rodriguez und Peter Jackson, bevor sie in die Blockbusterwelt eingetreten sind.“ (L.A. Times). Der Film gehört zu den meist heruntergeladenen seines Jahrganges. der Trailer hatte zwei Millionen Hits auf YouTube und ist inzwischen ein Kultfilm.
Year
2009
Country
USA
Length
107
Primary Language Version
English
Subtitles
English
German
Featuring
Christopher Soren Kelly
Quinn Hunchar
Jessica Duffy
Director
Jamin Winans
Screenplay
Jamin Winans
Cinematography
Jeff Pointer
Editing
Jamin Winans
Music
Jamin Winans
Awards
Denver Film Critics Society: Best Colorado Film; Cancun Film Festival: Best International Feature
Festivals
Santa Barbara International Film Festival; Sitges Barcelona; Brussels International Fantastic Film Festival
Image label
ink, Jamin Winans
Related_film_SKUs
3781
3843
4518
3210
4537
4590
3206
3918
3921
3930
3890
4517
Product_creation_date
28/01/2016
URL_key
ink
URL_path
ink.html
full_film
1_m7i77ww5

Der letzte Angestellte

Ein Workaholic, gespielt von Christian Berkel, mit psychiatrischer Vorgeschichte gerät in die Fänge eines Geistes. „Alexander Adolph hat mit seinem Thriller DER LETZTE ANGESTELLTE ein…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   85   
SKU
4202
Film title_en
The Last Employee
Film title_de
Der letzte Angestellte
Original title
Der letzte Angestellte
Long Description_en
Christian Berkel (“The Experiment”) stars as a workaholic lawyer with a history of psychiatric hospital stays who is hired to liquidate a bankrupt company. The repercussions of his unthankful job soon begin to haunt him. Laywer David Bottcher (Christian Berkel) after a year of unemployment, has been hired by a new firm, to act as its liquidator, as the company is deemed unprofitable. This is not something he takes lightly. On his first day of work, a woman he has to fire breaks down. David drives her home and tries to comfort her, but she turns aggressive, calling him a hypocrite. The next few days she appears in the office, David feels she's everywhere. One day he decides to confront her and goes to her house, where he finds she has hanged herself. From now on, David's life spins out of control. He fears that the dead woman is seeking revenge, even the slightest noise he hears becomes a great menace... “With his thriller THE LAST EMPLOYEE Alexander Adolph has set an example: it is possible to deal with realistic themes within genre cinema, using elements of fantasy. An impulse sorely needed in German cinema.” (cinefacts.de)
Long Description_de
Ein Workaholic, gespielt von Christian Berkel, mit psychiatrischer Vorgeschichte gerät in die Fänge eines Geistes. „Alexander Adolph hat mit seinem Thriller DER LETZTE ANGESTELLTE ein Beispiel gesetzt: man kann realistische Filme mit realistischen Themen auch im Fantastischen, im Bereich von Genres umsetzen: Ein Impuls, den das deutsche Kino nötig hat.“ (cinefacts.de) Der Jurist David hat nach längerer Arbeitslosigkeit einen Job angenommen, den er eigentlich nicht mit seinem Gewissen vereinbaren kann. Er soll eine Firma liquidieren – und muss alle Angestellten entlassen und die Insolvenzmasse abwickeln. Davids Skrupel scheinen berechtigt: Gleich am ersten Arbeitstag bricht eine Frau zusammen, nachdem er ihr gekündigt hat. David fährt die Frau nach Hause, versucht zu trösten – doch die junge Frau wird plötzlich aggressiv, beschimpft ihn als Heuchler und ruft in der Nacht bei ihm an und bedroht ihn. Von nun an taucht sie täglich im leeren Großraumbüro auf und terrorisiert ihn am Telefon. Sie scheint überall zu sein. Schließlich beschließt David, sie zur Rede zu stellen. Er fährt zu ihr nach Hause – und findet ihre Leiche. Die Frau hat sich erhängt. Von jetzt an gerät Davids Leben aus der Spur: Er hat das Gefühl, dass die Tote sich an ihm und seiner Familie rächen will. Er beginnt, sich vor dem riesigen leblosen Büro, in dem er jeden Tag alleine arbeitet, zu fürchten. Jeder Schatten, jedes seltsame Geräusch, jede Tür, die nicht richtig geschlossen wurde, steigern Davids Angst. Wird er von einem Geist heimgesucht, oder bildet er sich alles nur ein?
Year
2011
Country
Germany
Length
85
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
German
Featuring
Christian Berkel
Jule Ronstedt
Bibiana Beglau
Leo Conze
Director
Alexander Adolph
Screenplay
Alexander Adolph
Cinematography
Jutta Pohlmann
Editing
Christel Suckow
Music
Dieter Schleip
Awards
Leeds International Film Festival: Grand Prize of European Fantasy Film in Silver for Best Direction; Fastaspoa Film Festival Brasil: Best Actor
Festivals
Munich Film Festival, Pusan International Film Festival, Leeds International Film Festival
Production
Alban Rehnitz
Philip Voges
Image label
Der letzte Angestellte, Alexander Adolph, Christian Berkel, Jule Ronstedt, Bibiana Beglau, Leo Conze
Related_film_SKUs
1679
2099
3921
3930
2966
3522
3627
3677
3206
3912
3918
Product_creation_date
09/02/2015
URL_key
der-letzte-angestellte
URL_path
der-letzte-angestellte.html
full_film
1_xjqacrey

Vampire Diary

Mit ihrem Thriller VAMPIRE DIARY präsentieren die britischen Regisseure Mark James und Phil O’Shea einen überraschend vielschichtigen Vampirfilm - dem es genretypisch weder an Blut…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   77   
SKU
4037
Film title_en
Vampire Diary
Film title_de
Vampire Diary
Original title
Vampire Diary
Long Description_en
With their thriller VAMPIRE DIARY by British directors Mark James and Phil O'Shea put on a new twist on the long in the tooth vampire film. True to the genre, there is no shortage of blood and erotica. “Fascinating, authentic and kitsch free.” (Gothic Magazine) Holly is shooting a documentary about London's neo-vampire scene. Surrounded by dressed to the nines weekend Draculas, she meets mysterious Vicky, who claims to be a genuine vampire. The bizarre circumstances of a scene DJ's death dispels any doubts Holly may have had. But she has already lost her heart to the bloodsucking stranger. The two women become embroiled in a passionate affair, overshadowed by the fact that a relationship between human and vampire is essentially doomed. The contemporary tale, told in diary form, set in hip young London and infused with sexy performances by the two leads, won numerous awards at genre and international festivals like Milan.
Long Description_de
Mit ihrem Thriller VAMPIRE DIARY präsentieren die britischen Regisseure Mark James und Phil O’Shea einen überraschend vielschichtigen Vampirfilm - dem es genretypisch weder an Blut noch Erotik mangelt. „Faszinierend authentisch und ohne Kitsch.“ (Gothic-Magazine) Holly dreht einen Dokumentarfilm über die Neo-Vampirszene Londons. Umgeben von aufgestylten Wochenendvampiren begegnet sie der geheimnisvollen Vicky, die behauptet ein realer Vampir zu sein. Die mysteriösen Todesumstände eines Szene-DJs beseitigen bald Hollys anfängliche Zweifel, doch längst hat sie ihr Herz an die unbekannte Blutsaugerin verloren. Zwischen den beiden Frauen nimmt eine erotische Affäre ihren Lauf – überschattet von der Tatsache, dass eine Beziehung zwischen Mensch und Vampir zum Scheitern verurteilt ist. „Durch geschickte Storywendungen und seinen eigenwilligen Tagebuchstil lädt dieser vielschichtige Vampirfilm zum Reflektieren ein.“ (goodmovies.de)
Year
2007
Country
UK
Length
89
Age Recommendation
FSK 18
Primary Language Version
English
Subtitles
German
Featuring
Anna Walton
Morven MacBeth
Jamie King
Director
Mark James
Phil O’Shea
Screenplay
Phil O’Shea
Cinematography
Nemone Mercer
Editing
Mark Atkins
Mark James
Music
Simon Russell
Awards
Milano International Film Festival: Best Film, Best Actress, Best Cinematography, Best Editing
Festivals
(selection) San Francisco Gay and Lesbian Film Festival; Q! Film Festival Jakarta; Melbourne Queer Film Festival; (London Lesbian and Gay Film Festival; Puchon International Fantastic Film Festival; Philadelphia International Gay and Lesbian Film Festival
Image label
Vampire Diary - Mark James, Phil O’Shea
Related_film_SKUs
0187
0332
2534
2556
3505
3512
3641
4022
0378
0977
2265
2408
2666
Product_creation_date
04/03/2015
URL_key
vampire-diary
URL_path
vampire-diary.html
full_film
0_17263ab9

Babylon

BABYLON von Ralf Huettner („Voll normaaal“) mit Veronica Ferres („Rossini“) und Dominic Raacke („Tatort“) ist ein erotischer und albtraumhafter Thriller zwischen…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   606   
SKU
4034
Film title_en
Babylon
Film title_de
Babylon
Original title
Babylon
Long Description_en
BABYLON by Ralf Huettner is an erotic and nightmarish thriller reminiscent of early Cronenberg and other genre masters such as Mario Bava or Dario Argento. With Veronica Ferres (Rossini) and Dominic Raacke (Tatort). In their early encounters, its the fast sex that keeps the studly Lothar and the gentle nurse Mary together. Maria accepts his offer for a one-night stand, but a burst condom is a macabre hint that their one-nighter will not remain without consequences. Lothar proves to be ruthless seducer and when Mary becomes pregnant, she sinks into a nightmare with no escape.
Long Description_de
BABYLON von Ralf Huettner („Voll normaaal“) mit Veronica Ferres („Rossini“) und Dominic Raacke („Tatort“) ist ein erotischer und albtraumhafter Thriller zwischen Wahn und Wirklichkeit, so verstörend wie die frühen Filme eines David Cronenberg. Zunächst ist es nichts als schneller Sex, der den Potenzprotz Lothar und die sanfte Krankenschwester Maria verbindet. Maria lässt sich auf einen One-Night-Stand ein, ein geplatztes Kondom ist Vorbote der bösen Ahnung, dass diese Nacht nicht ohne Folgen bleiben wird. Lothar erweist sich als rücksichtsloser Verführer und als Maria schwanger wird, versinkt sie in einem Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Der Film beschwört den Untergang der Neuzeit in ausgewählter Farbdramaturgie, die an Genremeister Mario Bava oder Dario Argento erinnert. Virtuos verwendet Huettner Stilmittel des Horrorfilms und schafft es dennoch seine Geschichte mit viel Einfühlungsvermögen aus der Sicht der Frau zu erzählen.
Year
1992
Country
Germany
Length
85
Age Recommendation
FSK 16
Primary Language Version
German
Featuring
Natja Brunckhorst
Dominic Raacke
Veronica Ferres
Michael Greiling
Ditte Schupp
Director
Ralf Huettner
Screenplay
Andy T. Hoetzel
Ralf Huettner
Cinematography
Diethard Prengel
Editing
Margarete Rose
Sound
Marc Parisotto
Music
Joe Mubare
One Tongue
Festivals
Internationale Filmtage Hof
Miscellaneous_en
aka Babylon - Im Bett mit dem Teufel
Miscellaneous_de
aka Babylon - Im Bett mit dem Teufel
Image label
BABYLON, Ralf Huettner ,Veronica Ferres
Related_film_SKUs
0187
1225
3546
3553
3556
3608
4145
4022
4072
4032
4035
4037
1714
2784
3512
Product_creation_date
04/03/2015
URL_key
babylon
URL_path
babylon.html
full_film
0_uvk7hp20

Night Fishing

NIGHT FISHING ist ein halbstündiger Kurzfilm von „Oldboy“-Regisseur Park Chan-wook und der erste Kinofilm, der ausschließlich mit dem iPhone gedreht wurde! Wieder einmal…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   254   
SKU
3935
Film title_en
Night Fishing
Film title_de
Night Fishing
Original title
Paranmanjang
Long Description_en
The first ever theatrical release shot entirely on the iPhone4, NIGHT FISHING is a horror-fantasy short by Korean cinema giant Park Chan-wook and his brother, media artist Park chan-kyong (under the name PARKing CHANce). Featuring K-Pop star Lee Jung-hyun in the female lead, NIGHT FISHING netted the Berlinale Golden Bear for Best Short. “We were interested in making an interesting mixture of modern and traditional images.” (PARKing CHANce) Deep in the woods, cutting through the fog, a man walks carrying a fishing bag. He arrives at the edge of a river. The man leisurely goes about setting up his fishing rods and starts fishing. Hours later, night has fallen on the quiet riverside. The man hasn’t caught much fish and just sits, waiting. Just then, something big is caught on the fishing rod. It’s not something he can put on his dinner plate, but a mysterious young woman in white funeral dress crying in a little girl’s voice, call him “daddy”... (Berlinale)
Long Description_de
NIGHT FISHING ist ein halbstündiger Kurzfilm von „Oldboy“-Regisseur Park Chan-wook und der erste Kinofilm, der ausschließlich mit dem iPhone gedreht wurde! Wieder einmal erweist sich der Südkoreaner als herausragender Erzähler – hier nimmt er den Zuschauer mit auf einen mysteriösen, verstörenden und spirituellen Trip. Hochverdient wurde diese Arbeit auf der Berlinale 2011 mit einem Goldenen Bären für den besten Kurzfilm ausgezeichnet. “We were interested in making an interesting mixture of modern and traditional images.” (PARKing CHANce) Ein Fischer läuft durch einen vernebelten Wald. Er kommt zu einem Fluss und beginnt in aller Ruhe seine Angeln aufzubauen. Viel später, es ist bereits dunkle Nacht: Der Mann hat nicht viel gefangen, da beginnt etwas Großes, Schweres an seiner Angelschnur zu ziehen, und es ist kein Fisch. Park Chan-wook zählt seit einigen Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Regisseuren Südkoreas. Durch zahlreiche internationale Filmpreise geadelt, ist PARK vor allem für seine gefühlvolle Erzählweise und seine intensiven und sensationellen Bilder bekannt. Seine Meilensteine sind seine Rache-Trilogie um „Oldboy“ und „I'm a Cyborg but that's OK“. Hinter dem Regie-Alias PARKing CHANce verbergen sich PARK Chan-wook und sein Bruder PARK Chan-kyong. NIGHT FISHING ist die erste Zusammenarbeit mit seinem Bruder, einem Medienkünstler, und der erste Film, der komplett auf dem iPhone gedreht wurde.
Year
2011
Country
South Korea
Length
33
Age Recommendation
FSK 12
Primary Language Version
Korean
Subtitles
German
Featuring
Lee Jung-hyun
Oh Kwang-rok
Lee Yong-nyeo
Director
Park Chan-wook
Park Chan-kyong
Screenplay
Park Chan-wook
Park Chan-kyong
Editing
Park Chan-wook
Park Chan-kyong
Music
Jang Young-kyoo
Awards
Berlinale: Golden Bear Best Short Film
Festivals
Berlinale
Miscellaneous_en
aka Nachtangeln
Miscellaneous_de
aka Nachtangeln
Image label
Night Fishing, Park Chan-wook, Park Chan-kyong
Related_film_SKUs
0106
0048
2733
3682
3924
3929
0294
0315
0332
0339
0365
1728
Product_creation_date
18/09/2015
URL_key
night-fishing
URL_path
night-fishing.html
full_film
0_3zixzyp2

Lesson of the Evil

Um seinen Schülern das Schummeln, Mobben und andere Ungehörigkeiten auszutreiben, heckt Highschool-Lehrer Hasumi einen diabolischen Plan aus - mit blutigen Folgen… LESSON OF THE EVIL…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   187   
SKU
3930
Film title_en
Lesson of the Evil
Film title_de
Lesson of the Evil
Original title
Aku no kyôten
Long Description_en
Based on a popular Japanese serial novel, LESSONS OF THE EVIL by the master of choreographed ultra-violence, Takeshi Miike (13 ASSASSINS), tells the story of a charismatic teacher who harbors a deadly secret. “Dexter” meets “Battle Royale”. High school teacher with an attractive smile, Seiji Hasumi (Hideaki Ito) is the most popular educator at his school. Yet, behind the affable exterior, Seiji Hasumi is a psychopath. To solve some of his school's problems, like bullying, and to protect himself, Seiji begins to kill his students one by one. He becomes romantically involved with a female pupil, who discovers his secret. She and Seiji, too, find themselves embroiled in a dangerous situation...
Long Description_de
Um seinen Schülern das Schummeln, Mobben und andere Ungehörigkeiten auszutreiben, heckt Highschool-Lehrer Hasumi einen diabolischen Plan aus - mit blutigen Folgen… LESSON OF THE EVIL ist „Takashi Miikes lang erwartete Rückkehr zum Psycho-Horror-Genre” (Screen Daily) Englischlehrer Hasumi ist jung, attraktiv und wird von Schülern wie auch Kollegen vergöttert. Doch hinter seiner charmanten Fassade verbirgt sich ein gestörter Soziopath: Mitgefühl und ein Gewissen sind Hasumi fremd. Auf Vergehen wie Schummeln oder Mobbing folgen daher bald Maßregelungen der besonderen Art: Er erpresst, foltert und ermordet seine Schüler, um im Unterricht wieder Ordnung herzustellen. Auch cholerische Eltern und misstrauische Kollegen müssen dran glauben, bis er sich ganz und gar in seinem Blutrausch verliert und ein nicht mehr zu vertuschendes Massaker begeht. Aber selbst in den Fängen der Polizei weiß sich Hasumi zu helfen ... Mit dem Slasher-Schocker LESSON OF THE EVIL kehrt der japanische Kultregisseur Takashi Miike (13 ASSASSINS, „Audition“) zu seinen Wurzeln zurück: Die Mischung aus Gewaltexzess, schwarzem Humor und surrealistischen Traumsequenzen macht diesen Höllenritt in die Abgründe der menschlichen Seele zu einem unterhaltsamen, blutigen Spektakel.
Year
2012
Country
Japan
Length
128
Age Recommendation
FSK 18
Primary Language Version
German
Subtitles
German
Featuring
Takayuki Yamada
Howard Harris
Shôta Sometani
Director
Takashi Miike
Screenplay
Takashi Miike
Cinematography
Nobuyasu Kita
Editing
Kenji Yamashita
Music
Kôji Endô
Festivals
2012: Rome Film Fest
Production
Kôji Azuma
Miscellaneous_en
Based on the novel by Yûsuke Kishi
Miscellaneous_de
Based on the novel by Yûsuke Kishi
Image label
Lesson of the Evil, Takashi Miike
Related_film_SKUs
2094
2130
2323
2966
3781
3918
3921
3926
3928
3929
Product_creation_date
09/09/2015
URL_key
lesson-of-the-evil
URL_path
lesson-of-the-evil.html
full_film
0_9eza93mo

Cold Fish

Inspiriert durch den wahren Fall eines japanischen Serienkillers bildet COLD FISH den zweiten Teil in Sion Sonos Hass-Trilogie (LOVE EXPOSURE, GUILTY OF ROMANCE) – eine groteske und respektlos…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   466   
SKU
3921
Film title_en
Cold Fish
Film title_de
Cold Fish
Original title
Tsumetai nettaigyo
Long Description_en
Inspired by the true story of a Japanese serial killer, COLD FISH forms the second part of Sion Sono's “hate trilogy” together with LOVE EXPOSURE and GUILTY OF ROMANCE. COLD FISH is a grotesque and irreverent comedy, part social satire and part macabre splatter film that will leave no one cold. “Wild, head-turning, stomach-churning... bracing addition to the overstuffed canon of serial-killer cinema.” (Village Voice) COLD FISH has won acclaim at both the Venice and Toronto Film Festivals. In the film, mild-mannered Shamoto's teenage daughter gets caught shoplifting. A generous fellow fish-store owner and his wife appear to help resolve the situation by having her work at their fish store. Shamoto soon discovers the horrific truth about this seemingly perfect couple...who inextricably weave him into their grisly rituals.
Long Description_de
Inspiriert durch den wahren Fall eines japanischen Serienkillers bildet COLD FISH den zweiten Teil in Sion Sonos Hass-Trilogie (LOVE EXPOSURE, GUILTY OF ROMANCE) – eine groteske und respektlos komische Mischung aus Gesellschaftssatire und makaberem Splatter, die garantiert niemanden kalt lässt. „Pervers und schwarzhumorig.“ (Filmstarts.de) Shamoto ist ein braver Familienvater und betreibt ein kleines Geschäft für Tropenfische – gemeinsam mit seiner blutjungen und schönen zweiten Frau Taeko, die wie ein schillernder exotischer Fisch völlig deplatziert in seiner drögen Welt wirkt. Als Shamotos rebellische Tochter aus erster Ehe beim Ladendiebstahl erwischt wird, trifft er auf den extrovertierten und charismatischen Murata, Inhaber von „Amazon Gold“, dem Supermarkt unter den Zierfischläden. Murata ist nicht nur ein eiskalter Geschäftsmann, sondern ein skrupelloser Serienmörder, der knapp 60 Menschen auf dem Gewissen hat. Wer sich ihm in den Weg stellt, wird von ihm und seiner Frau zu Fischfutter verarbeitet. Ehe Shamoto sich's versieht, wird er zum unfreiwilligen Komplizen des blutrünstigen Paares und gerät in eine Spirale aus Intrigen und Mord.
Year
2010
Country
Japan
Length
146
Age Recommendation
FSK 18
Language_code
jp:de
Featuring
Mitsuru Fukikoshi
Denden
Asuka Kurosawa
Tetsu Watanabe
Director
Sion Sono
Screenplay
Sion Sono
Yoshiki Takahashi
Cinematography
Shinya Kimura
Editing
Junichi Ito
Music
Tomohide Harada
Awards
Awards of the Japanese Academy: Best Supporting Actor (Denden); Fantastic Fest Austin: Best Screenplay
Festivals
Venice; Toronto IFF; Pusan International Film Festival, Fantasy Film Fest; Nippon Connection Film Festival
Image label
Cold Fish, Sion Sono
Related_film_SKUs
0713
2091
3919
2323
2406
2603
2732
2534
3510
4105
3206
Product_creation_date
31/07/2015
URL_key
cold-fish
URL_path
cold-fish.html
full_film
1_ajppu02k

Problem of Evil

PROBLEM OF EVIL ist ein Mockumentary über den inneren Kreis einer religiösen Sekte von heute. Im Vordergrund der Handlung steht ein ein Dokumentarfilmemacher, der den Sektenanführer…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   74   
SKU
3877
Film title_en
Problem of Evil
Film title_de
Problem of Evil
Original title
Problem of Evil
Long Description_en
PROBLEM OF EVIL is a faux documentary/dramatic feature about the inner circle of a modern day religious cult. In the story, a documentary filmmaker tries to locate the cult leader who claims to be an angel. The story: Jason, a documentary filmmaker, has been unable to deal with the untimely death of his wife, Rebekah. On a last-minute job, Jason encounters a cult member with inexplicable knowledge of intimate details of Jason's life, also claiming that Jason is prophesied as 'the messenger'. Jason becomes bent on exposing this cult group and their leader as a fraud. Interviewing current and ex-cult members. He descends down a rabbit hole of doubt, distress, and ultimately paranoia, as he seeks to find answers. "PROBLEM OF EVIL creates and sustains the feel of watching a real documentary.” (Filmthreat) "The film will leave you feeling like you were introduced to a very mystifying world indeed." (London Film Review)
Long Description_de
PROBLEM OF EVIL ist ein Mockumentary über den inneren Kreis einer religiösen Sekte von heute. Im Vordergrund der Handlung steht ein ein Dokumentarfilmemacher, der den Sektenanführer aufspüren will. Dieser behauptet, ein Engel Gottes zu sein. Der Plot: Jason, ein Dokumentarfilmregisseur, kommt nicht mit dem unerwarteten Tod seiner Frau Rebekah klar. Bei einem Auftrag, den er spontan annimmt, begegnet er einem Sektenanführer, der unerklärlicherweise intime Details aus Jasons Leben kennt. Außerdem behauptet er, dass Jason als „Botschafter“ auserwählt ist. Jason will die Sekte und deren Anführer als Betrüger entlarven. Er interviewt derzeitige und ehemalige Mitglieder auf der Suche nach Antworten. Im Laufe seiner Recherchen verstrickt sich Jason in ein Netz aus Zweifel, Verzweiflungen und allmählich auch Paranoia. „PROBLEM OF EVIL schafft beim Zuschauer das Gefühl, einen wahrhaftigen Dokumentarfilm anzusehen.” (Filmthreat) „Der Film hinterlässt das Gefühl, Einblick in eine höchst seltsame Welt zu bekommen." (London Film Review)
Year
2013
Country
USA
Length
84
Age Recommendation
FSK 16
Language_code
en:ove,en
Featuring
Pierre Adeli
Daniel Berson
Jeffy Branion
Director
Ethan Kogan
Jessica Silvetti
Screenplay
Ethan Kogan
Jessica Silvetti
Cinematography
Ethan Kogan
Jessica Silvetti
Editing
Ethan Kogan
Sound
Andy Hay
Music
David Silvetti
Festivals
Film Fest Twain Harte
Image label
Problem of Evil
Related_film_SKUs
0117
0331
3918
2362
2370
2732
2587
4034
3750
3781
3843
Product_creation_date
25/08/2015
URL_key
problem-of-evil
URL_path
problem-of-evil.html
full_film
1_tl1264ij

Driller Killer

DRILLER KILLER, stilbildende und legendäre Ikone des NYC-Punk-Underground-Films, Startpunkt für das verstörende Universum Abel Ferraras (BAD LIEUTENANT, KING OF NEW YORK, PASOLINI),…

Von  anglade@eyzmedia.de vor einem Jahr 0   103   
SKU
3553
Film title_en
The Driller Killer
Film title_de
Driller Killer
Original title
The Driller Killer
Long Description_en
DRILLER KILLER - the stylistic, legendary icon of NYC punk underground film, the starting point of Abel Ferrara's disturbing cinematic universe (BAD LIEUTENANT , KING OF NEW YORK , PASOLINI ), a ' must-see ' and 'never -forget ' TOP 100 Arthouse Expanded . " ...brilliant in its depiction of the New York punk scene of 1978 and '79". (Antagony & Ecstasy) Filmed in 1978 on 16mm, Ferrara used his own home and his residential area around Union Square in New York City as the film's main location. The film calls to mind other contemporary anti-heroes in Taxi Driver by Martin Scorsese and in Roman Polanski's Repulsion. DRILLER KILLER also anticipates topics that became signatures of Ferrara's later career: Catholic iconography, dark urban settings, lesbian scenes and hip soundtracks. DRILLER KILLER practically single-handed triggered the 1980s "Video Nasties" censorship campaign in the UK.
Long Description_de
DRILLER KILLER, stilbildende und legendäre Ikone des NYC-Punk-Underground-Films, Startpunkt für das verstörende Universum Abel Ferraras (BAD LIEUTENANT, KING OF NEW YORK, PASOLINI), ein 'must-see' und 'never-forget' TOP 100 Arthouse Expanded. Der auf 16mm gedrehte Film von 1978 wurde in seiner eigenen Wohnung und seinem Wohnviertel um den Union Square in New York City aufgenommen. Er ist ein Produkt seiner Zeit, erinnert in der Ablehnung des Helden von Verbrechen und so genanntem Schmutz an „Taxi Driver“ von Martin Scorsese und mit seinem klaustrophisch-manischen Helden an „Ekel“ von Roman Polanski. Gleichzeitig nimmt er Themen vorweg, die später für Ferrara typisch sein sollten: katholische Ikonographie, dunkle urbane Settings, lesbische Szenen und einen mitreißenden Soundtrack zwischen Punk und Klassik. Und fast eigenhändig hat DRILLER KILLER die kontroverse "Video Nasties" Zensurbewegung in den 80er Jahren in Großbritannien ausgelöst. "THIS FILM SHOULD BE PLAYED LOUD. Oh ja. Ein Rausch aus Geräuschen. Genauer gesagt: Ein Film, der alles zum Geräusch macht, zwischen Rauschen, Rausch, Krach und Punk. Die Stimme, der Rap von Abel Ferrara, dem Helden des Künstlerdramas, das auf einer fetten, breiten, roten Blutspur in den Gore hinüberschlittert, als wär's ein finsterer Traum." (Ekkehard Knörer auf jump-cut.de)
Year
1979
Country
USA
Length
92
Age Recommendation
FSK 18
Primary Language Version
English
Subtitles
German
Featuring
Abel Ferrara
Carolyn Marz
Baybi Day
Harry Schultz II
Alan Wynroth
Maria Helhoski
James O'Hara
Richard Howorth
D.A. Metrov
Louis Mascolo
Director
Abel Ferrara
Screenplay
Nicholas St. John
Cinematography
Ken Kelsch
Editing
Bonnie Constant
Michael Constant
Abel Ferrara
Orlando Gallini
Music
Joe Delia
Miscellaneous_en
aka The Driller Killer - Der Bohrmaschinenkiller
Miscellaneous_de
aka The Driller Killer - Der Bohrmaschinenkiller
Image label
Driller Killer, Abel Ferrara, Abel Ferrara, Carolyn Marz, Baybi Day, Harry Schultz II, Alan Wynroth,, Maria Helhoski, James O'Hara, Richard Howorth, D.A. Metrov, Louis Mascolo
Related_film_SKUs
0031
0347
1067
1487
2666
2877
2919
3512
Product_creation_date
11/11/2014
URL_key
driller-killer
URL_path
driller-killer.html
full_film
0_oqzlhbez